ENDURO

Geometrie: Maximale Sicherheit gewährleistet eine kompakte und fahrstabile Geometrie.
Lenkwinkel um 67°.

Reifen: In diesem Segment kommt  die neue Laufradgrösse 27,5 Zoll vermehrt zum Einsatz.
 Dicke und breite Gummis sorgen für viel Grip. Pannensichere Puschen sind für harte Rides über Geröllpisten ein Muss.
Breite der Reifen: 2,35“ – 2,5“. In diesem Segment kommt auch die neue Laufradgrösse 27,5 Zoll vermehrt zum Einsatz.


Bremsen: kraftvoll zupacken auch auf langen Abfahrten. Große Scheiben sind Pflicht. Scheibendurchmesser: min. 200 mm vorne und min. 180 mm hinten.

Fahrwerk: 160 mm Federweg vorne und hinten bieten satten Fahrspaß bergab und klettern? Klappt auch!

Cockpit: alles im Griff- kurze Vorbauten um 70 mm und ein mindestens 680 mm breiter, gekröpfter Lenker sorgen für Top-Handling.

Gewicht: 13 – 16 kg.

Abgrenzung: Leichte Enduros bewähren sich im All-Mountain-Einsatz, schwere Enduros wildern im Freeride-Segment.