MARATHON-FULLY

Rahmen: Race-Fullys für den Cross Country- und Marathoneinsatz setzen insbesondere in der oberen Preisklasse auf Carbonrahmen. Alu-Bikes sind of günstiger zu haben. Eher steile Lenkwinkel bis 71° bürgen für Wendigkeit. Deutliche Sattelüberhöhung, tendenziell lange Vorbauten und schmale Lenker unterstützen den Vorwärtsdrang des Piloten.


Federwege: 80 – 120 mm vorn und hinten sind üblich, ein Trend zu mehr Hub ist feststellbar.

Ausstattung: Nicht zu breite Reifen (2,0 – 2,25“) mit „schnellem“ Profil sorgen Vortrieb, leichte Laufräder reduzieren die rotierenden Massen. Scheibenbremsen dominieren, 160-mm-Scheiben reichen für leichtgewichtige Athleten aus.


Gewicht: 9 bis 11,5 kg.


Abgrenzung: Marathon-Bikes bieten etwas mehr Komfort als reine CC-Racer, der Übergang zu sportlichen Tourern ist fließend.

Preis: ab € 3000,–